Globell - Corporate Historie

2011

Globell startet Software-Choice. Die neue Webpräsenz vereint Online-Shop mit Neuigkeiten aus der Welt der Software, Tutorials, Tipps und Social-Media zu einem 360° Portal.

2010

Im vierzehnten Jahr seines Bestehens befanden sich 32 internationale Marken und Produkte im Portfolio. Darunter Weltmarktführer wie WinZip, onOne, Neuxpower und ACDSee .

Globell verkauft über seinen Shop über 100 verschiedene Produkte in 42 Länder weltweit.

2009

Globell eröffnet seine Vertriebsniederlassung in München. Ständige Präsenz im bedeutendsten Technologie-Standort in Europa.

2007

Umfirmierung in Globell B.V. und weiterer Ausbau des Produktportfolios.

Das Unternehmen bietet Software in sechs etablierten Produktgruppen im Bereich Foto&Grafik, Kompression, Edutainment, Tools & Utilities sowie Multimedia.

Globell erschließt kontinuierlich weitere europäische Märkte.

2002

Top Systems wird Tochterfirma der net AG aus Deutschland. Erster Schritt in die weitere Internationalisierung des Unternehmens.

Das Produktportfolio wird um den Produktbereich Grafik & Fotografie konsequent weiter ausgebaut. Zugang weiterer Marken im Bereich Tools & Utilities.

2000

Zugang weiterer internationaler Marken und weiterer Ausbau des Produktportfolios im Bereich Tool/Utilities.

Fest etablierter Softwarepublisher in der DACH-Region.

1996

Gründung des Softwarepublishers Top Systems mit dem Fokus im Produktbereich Tools/Utilities. Erste internationale Marke des Unternehmens ist das Kompressionstool WinZip.

Kernmärkte sind Deutschland, Österreich und Schweiz. Stetiger Ausbau des Händlernetzwerks in den nächsten Jahren.

Das Unternehmen setzt von Anfang an auch auf Online-Vertrieb.