Nocturnus F0,95/35 erweitert das künstlerische Repertoire spiegelloser Kameras:


Nocturnus F0,95/35: Qualitäts- und Lichtriese aus Deutschland jetzt im Handel
Meyer-Optik-Görlitz veröffentlicht mit der Designserie Nocturnus weitere handgefertigte Qualitätsobjektive „Made in Germany“: Großen kreativen Spielraum beim Einsatz von Schärfe und Unschärfe bietet jetzt das Nocturnus F0,95/35 für spiegellose Systemkameras. Das vollformattaugliche Nocturnus F0,95/50 für Sony E-Mount erscheint Ende 2015.


Koblenz, 09. Oktober 2015 – Aufnahmen bei wenig Licht und einen bewussten Einsatz von Schärfe und Unschärfe ermöglicht ab sofort das Nocturnus F0,95/35. Es ist das erste Modell der neuen Designlinie Nocturnus für spiegellose Systemkameras, die Meyer-Optik-Görlitz in Deutschland in Handarbeit fertigt. Blende und Schärfe lassen sich manuell geräuschlos einstellen, dadurch eignet es sich insbesondere für Videoaufnahmen.


„Das in Deutschland aus besten Materialien handgefertigte Nocturnus F0,95/35 erfüllt maximale Qualitätsstandards und schafft auch bei f0,95 eine hervorragende Schärfeleistung im Fokusbereich“, sagt Dr. Stefan Immes, Geschäftsführer der net SE. „Das Objektiv erweitert das künstlerische Repertoire spiegelloser Kameras um ausdrucksstarke Facetten.“ Besondere Stärken zeigt das Nocturnus F0,95/35 in den Disziplinen Available Light, etwa für Reportagen und in der klassischen Portrait-Fotografie.

Präzise manuelle Blenden- und Fokussteuerung
Zehn Blendenlamellen kreieren ein harmonisches Bokeh und reduzieren die chromatische Aberration maximal. Das Gehäuse des 670 Gramm schweren Objektivs besteht aus hochwertigem, veredeltem Aluminium mit gefrästen Griffen und enthält Glaslinsen. Es lässt sich ruhig halten und ermöglicht eine präzise manuelle Fokussteuerung, auch bei Offenblende und geringer Tiefenschärfe. Das Nocturnus F0,95/35 ist speziell für Kameras mit Sensoren im APS-C-Format entworfen. Ende des Jahres erscheint das vollformattaugliche Nocturnus F0,95/50 für Sony E-Mount.

Daten
- Lichtstärke & Brennweite: f 0,95; 35mm
- Konstruktion: 10 Elemente in 7 Baugruppen
- Naheinstellgrenze: 0,3m
- Vollmetallgehäuse aus Aluminium Al MgSi 0,5, glasperlengestrahlt, eloxiert, lasergraviert
- Bildwinkel: 46° (APS-C)
- Gewicht: 670g
- Anzahl der Blendenlamellen: 10
- Durchmesser: 58mm
- Veröffentlichungsdatum: Oktober 2015
- Für Micro-Four-Thirds: Art-Nr. MOG09535M43, EAN: 4260377170911
- Für Sony E: Art-Nr. MOG09535SE, EAN: 4260377170928
- Für Fuji X: Art-Nr. MOG09535FX, EAN: 4260377170935
UVP: 1.999 €


Über Meyer-Optik-Görlitz
Als eine Marke mit einer stolzen Tradition und mit dem Ruf für außergewöhnliche Produkte, begann Meyer-Optik-Görlitz 1896 mit der Herstellung innovativer und hochwertiger Objektive in Deutschland. 2014 begann die net SE mit der Produktion von Objektiven der Marke Meyer-Optik-Görlitz in Deutschland. Das Team von Meyer-Optik-Görlitz, angetrieben davon in der Tradition dieser historischen Marke zu stehen, ist der Tradition von Meyer-Optik-Görlitz mit hochwertigen Materialien, innovativem Produktdesign und modernen Fertigungstechniken verpflichtet. Im Mai 2015 gründete die net SE mit Meyer Optik USA Inc. eine neue Tochtergesellschaft für den Vertrieb von Meyer-Optik-Görlitz-Produkten in den USA. Meyer Optik USA hat seinen Hauptsitz in Atlanta, Georgia. net SE ist ein börsennotiertes Unternehmen (NETK), das 1997 gegründet wurde: http://www.netag.de.

Pressekontakt
Meyer-Optik-Görlitz
René Bernard
Kaldenkerkerweg 33
5932 CT Tegelen
Niederlande
Fon: +31 77 3068100/ +49 221-569 657 925
Mail: presse@globell.com

Kontakt
Meyer-Optik-Görlitz | net SE
Jahnstr. 3
56075 Koblenz | Deutschland
Fon: +49 (0)2 61 - 133 89 - 0
Fax: +49 (0)2 61 - 133 89 – 10
Mail: info@netag.de
www.meyer-optik-goerlitz.de